Wir über uns

Wer wir sind

Die Arbeitsgemeinschaft Vergaberecht im DAV wurde am 12.06.2015 beim 66. Deutschen Anwaltstag aus der Taufe gehoben. Sie ist die 30. und derzeit jüngste Arbeitsgemeinschaft im DAV. Lesen Sie mehr über unseren Geschäftsführenden Ausschuss.

Was ist Vergaberecht?

Was Vergaberecht ist und was es für die anwaltliche Tätigkeit reizvoll macht, erklärt RA Prof. Dr. Alexander Wichmann, Mitglied unseres Geschäftsführenden Ausschusses, in diesem Text.

Was wir wollen

Das Recht der Auftragsvergabe durch öffentliche Auftraggeber hat in den letzten Jahren nicht nur eine dynamische Entwicklung genommen, sondern auch eine immer größere Bedeutung für die anwaltliche Praxis erlangt. Die Einführung einer neuen Fachanwaltsbezeichnung für Vergaberecht durch Beschluss der Satzungsversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer im März 2015 unterstreicht dies.

Wir wollen daher die Tätigkeit von Anwältinnen und Anwälten in Kanzleien und Unternehmen im Vergaberecht durch eine gerade an den anwaltlichen Interessen ausgerichtete Organisation im DAV fördern. Dabei verfolgen wir das ideelle Interesse an einem guten und für alle Beteiligten handhabbaren Vergaberecht ebenso, wie wir die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen der Vergaberechtler und Vergaberechtlerinnen im DAV vertreten.

Wir wollen uns um einen Austausch zwischen unseren interessierten Mitgliedern und den Vertretern der Spruchkörper (Vergabekammern und Vergabesenate) bemühen.

Was wir tun

  • Wir fördern die Fortbildung und Kommunikation der Mitglieder und Interessenten im Vergaberecht durch entsprechende Veranstaltungen – nicht in Konkurrenz zu den bestehenden allgemeinen Foren und Seminarveranstaltern, sondern als Ergänzung durch die spezifisch anwaltliche Ausrichtung.
  • Wir nehmen Einfluss auf Meinungsbildung und rechtliche Rahmenbedingungen in berufspolitischen Fragestellungen.
  • Wir diskutieren und informieren über vergaberechtliche und berufspolitische Fragestellungen und Entwicklungen.
  • Wir werben gemeinschaftlich für unser Berufsfeld und für die Inanspruchnahme anwaltlicher Beratung und Vertretung durch die an Vergabeverfahren Beteiligten.
  • Wir unterstützen die Herausgabe der Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht. Im Rahmen dieser Kooperation erhalten alle Mitglieder unbefristet einen Rabatt von 20% für das „Werner Vergaberecht Plus-Modul“ auf JURION. Sie können das Modul, in dem alle vergaberechtlichen Titel und die Zeitschrift Vergaberecht samt Archiv enthalten sind, für 54,40 € im Monat statt für 68 € abonnieren. Den Freischaltcode erhalten Sie mit der nächsten Mitglieder-Info oder bei Frau Linke (linke@anwaltverein.de, Tel.: 030/726152133). Diesen müssen Sie, um sich anzumelden, auf der JURION-Startseite ganz oben eingeben.